Heilig Geist in Großhansdorf 

Wandmalerei an der Außenwand
 

Was mag uns die Zukunft bringen? "Das himmlische Jerusalem" (siehe nebenstehendes Bild von Siegfried Assmann) gibt auf diese Frage eine Antwort aus dem Glauben: 
Ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott her aus dem Himmel herabkommen. Und ic
h hörte eine Stimme: Seht die Wohnung Gottes unter den Menschen! Er wird in ihrer Mitte wohnen und sie werden sein Volk sein. Er, Gott, wird bei ihnen sein. Die Stadt braucht weder Sonne noch Mond, die ihr leuchten. Denn die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie. Zitat aus der Geheimen Offenbarung des Johannes 21,2,3,23:
Das Bild zeigt die Sicherheit der bergenden Mauern, die uns Heimat schenken wollen, die 12 Tore, die jedem offen stehen. Das Licht der Mitte ist ein Hinweis, dass Gott selbst in dieser Stadt wohnt. Und wo er wohnt, da ist Leben, Geborgenheit und Frieden. So feurig ist diese Mitte, dass sie schon jetzt die Erde erleuchten kann. Menschen können diese Zukunft nicht schaffen. Sie ist ein Geschenk Gottes.

Der Kirchenraum von Hl. Geist Ambo und Tabernakel in Hl. Geist Wandmalerei an der Außenwand von Hl. Geist Übersicht der Kirchen im Pfarrbezirk