St. Marien in Ahrensburg

Die kath. Pfarrkirche in Ahrensburg, Maria Hilfe der Christen, wurde 1953 von den Ahrensburger Katholiken mit großer Eigenbeteiligung und Opferbereitschaft erbaut. Viele von ihnen wurden durch die Kriegswirren hierhin verschlagen. Im Jahre 2000/1 wurde eine Grundsanierung erforderlich, wobei der Innenraum entsprechend den Richtlinien des II. Vatikanischen Konzils umgestaltet wurde.

Neben dem großzügigen Gemeindezentrum mit Gemeinde- saal, Bücherei und mehreren Räumen steht auf dem Gelände auch der Katholische Kindergarten. Hier werden derzeit 83   Kinder in 5 Gruppen betreut.

2 Wohnungen für Obdachlose, die sogenannten Gottesbuden, sind in die Kirchenanlage integriert.

Kath. Pfarrkirche in Ahrensburg 
Maria Hilfe der Christen

Übersicht der Kirchen im Pfarrbezirk